UMGEBUNG VON GANGTOK Sehenswürdigkeiten – UMGEBUNG VON GANGTOK Reisebüro - UMGEBUNG VON GANGTOK Reise Agentur – UMGEBUNG VON GANGTOK Reiseführer – UMGEBUNG VON GANGTOK Reisebegleiter - Hotelbuchung in UMGEBUNG VON GANGTOK & Dolmetscher Dienste !

Google Suche   www www.indien-reise.com   

         Home  |  Anfrage  | Kontakt

 

Rajasthan Reisen

Das Indische Goldene Dreieck Tour
Farbenfrohes Rajasthan Reise
Rajasthan Reise mit Pushkar
Rajasthan und Nordindien Reise

Weitere Angebote....

 

Ostindien Reisen

Erlebnisreiches Ostindien Reise
Erlebnisreiches Ostindien mit Sikkim
Sikkim - Bhutan und Nepal Reise
 

Nordindien Reisen

Die Höhepunkte Nordindiens Reise
Rajasthan und Nordindien Reise
Nordindien und Nepal Reise
Ladkah intensive Reise
 

Südindien Reisen

Südindien intensiv Reise
Reise nach Kerala
Urlaub in Kerala
Südindien Reise zum Kennenlernen
Südindien Reise mit Goa
 

Nepal Reisen

Nepal intensiv Reise
Nepal Reise zum Kennenlernen
Nordindien und Nepal Reise
Nordindien und Nepal über Landweg
 

Bhutan Reise

Sikkim - Bhutan und Nepal Reise
 

Bhuddas Leben

Bhuddas Leben
 

 

DIE UMGEBUNG VON GANGTOK

Sikkim

KLOSTER RUMTEK
Bereits von Gangtok aus können Sie das Kloster Rumtek auf der anderen Seite des Ranipool Valley etwa in der gleichen Höhe liegen sehen. Aber es sind doch 24 Straßenkilometer dorthin. Das Kloster ist der Sitz des Gyalwa Karmapa, des Oberhauptes der Kagyupa-Sekte. Diese Sekte wurde bereits im 11. Jahrhundert gegründet, und zwar von Lama Marpa,

einem Schüler des indischen Gurus Naropa. Später spaltete sich die Sekte in mehrere kleine Sekten. Die wichtigsten von ihnen sind Dukpa, Kangyupa und Karmapa. Die Lehre dieser Sekte wird nur mündlich an die Schüler weitergegeben.

Das Hauptgebäude des Klosters wurde erst kürzlich von Gtalwa Karmapa erbaut. Er legte Wert darauf, daß es in dem traditionellen Stil des Klosters in Tibet errichtet wurde, aus dem er kam. Besucher sind in diesem Kloster herzlich willkommen, und niemand hat etwas gegen eine Teilnahme an den Vorlesungen der Gebete und auch bei den Gesängen. Man bringt den Besuchern sogar eine Tasse gesalzenen Buttertees, wenn auch die Mönche damit versorgt werden. Noch immer ist man mit der Fertigstellung der Wandmalereien beschäftigt. Wer sich für religiöse Malereien im tibetanischen Stil interessiert, muß Rumtek unbedingt einen Besuch abstatten. Auch das alte Kloster, das hinter dem Neubau liegt, kann noch besichtigt werden. Es liegt verborgen hinter Bäumen.

Wenn Sie hinter dem Kloster Rumtek die Teer-straße noch 2 bis 3 Kilometer weitergehen, liegt links an der Straße noch ein anderes, aber kleineres Kloster.

Sikkim: Pemayangtse Monastery

Sikkim: Rumtek Monastery

Sikkim: Pemayangtse Monastery

Sikkim: Rumtek Monastery

 

KLÖSTER PEMAYANGTSE UND TASHIDING
Das Kloster Pemayangtse liegt in 2.085 m Höhe. Es ist das zweitälteste Kloster in Sikkim und gehört der Nyingmapa-Sekte. Diese trantrische Sekte wurde im 8. Jahrhundert von dem indischen Lehrer Padma Sambhava gegründet. Alle Klöster dieser Sekte sind durch eine Darstellung dieses Lehrers zusammen mit zwei weiblichen Gefährten besonders gekennzeichnet. Die Anhänger der Sekte tragen rote Hüte. Das Kloster hier bei Gangtok ist Hauptkloster für alle Klöster in Sikkim. Pemayangtse liegt ca. 6 km von der Bushaltestelle in Gezing entfernt. Um nach Tashiding zu kommen, müssen Sie zusätzlich noch eine Tageswanderung von Pemayangtse entlang eines Bergkammes absolvieren. Der Weg beginnt mit einem 1½ stündigen Abschnitt bis zu einem Fluß. Dann geht es 2 Stunden weiter bis zum Ort Tashiding, die ganze Strecke bergauf. Das Kloster selbst liegt noch weiter oben am Berg, fast auf dem Gipfel, ober versteckt inmitten von Fichten. In der unmittelbaren Umgebung ist außerdem noch das Kloster Sangacholing.

 

Sikkim Rumtek

Sikkim: Phodong Monastery

Sikkim Rumtek

Sikkim: Phodong Monastery

Kloster Phodang
Wenn Sie nicht in Schwierigkeiten mit dem Behörden geraten wollen, ist dies der östlichste Punkt, den Sie in Sikkim besuchen dürfen. Das Kloster Phodang in Thumlong, 40 km nördlich von Gangtok, wurde erst kürzlich wieder aufgebaut. Der Altbau liegt oberhalb des neuen Klosters Labrang Gompa und ist als Gebäude noch intakt. Labrang erreichen Sie nur über einen schmalen Saumpfad; rechnen Sie mit einer halben Stunde Fußweg ab Phodang. Gestattet man Ihnen den Zugang nach Mangan und Singhik, bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick auf den Kanchenjunga. Das Kloster Phodang ist aber nicht immer geöffnet.

Zurück !
 

North east India map

Karte Vergrößern

Sikkim

About Sikkim
Gangtok

Die umgebung von Gangtok

 

Nord-Osten von Indien

Nord-Osten von Indien
Meghalaya
Shilong
 

Himachal

Himachal Pradesh
Die Umgebung von Shimla

Trekking-touren vom kangra valley


Shimla
Kangra valley
Dharamsala
Chamba
Kullu valley
Manali
Dalhousie
Kinnaur
Lahaul und spiti
 

Ost Indien

Assam und Bengalen mit Sunderbans-Kreuzfahrt
Ostindien Stammesgebiete in Orissa und Chhattisgarh

About Assam
Das nordöstliche grenzgebiet
Gauhati
Die umgebung von gauhati

 

* Über Indien
* Über Nepal
* Wissenswetes
* Autovermietung
* Tierwelt Indiens
* Indische Kultur
* Indien: Geschichte
* Yoga kurs
* Indien: Zahlen und Fakten
* Sprachen in Indien
* Religionen in Indien
* Indische Küche
* Indische Wirtschaft
* Indische Architektur
* Indischer Tanz
* Indische Musik-Instrumente
*  Inder und Inderinnen
* Indien: Klima & Geographie
* Einreisebestimmungen
* Indische Feste
* Geld Verdienen
* Site Map
* Links

Gruppen Reisen Auto Vermietung
Gruppenreise-indien

Auto-Vemietung-Indien

Home  Email Kontakt Anfrage Über uns Reiseschutz Online Chatten Facebook

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.