Google Suche  www www.indien-reise.com   

Reise zum Dalai Lama und Himalaya in Indien: Wir haben eine eindrucksvolle Reise erlebt, die hervorragend organisiert war, also super funktionierte. Die Möglichkeit, jederzeit mit dem Veranstalter in Kontakt treten zu können, vermittelte zusätzlich Sicherheit. (Familie Grohnwald - Deutschland)

Rajasthan Reisen

Das Indische Goldene Dreieck
  Reise

Farbenfrohes Rajasthan Reise
Rajasthan Reise mit Pushkar
Rajasthan und Nordindien Reise
                Weitere Angebote....

Ostindien Reisen

Erlebnisreiches Ostindien Reise
Erlebnisreiches Ostindien mit
  Sikkim

Sikkim - Bhutan und Nepal
  Reise

Nordindien Reisen

Die Höhepunkte Nordindiens
  Reise

Rajasthan und Nordindien Reise
Nordindien und Nepal Reise
Ladkah intensive Reise

Südindien Reisen

Südindien intensiv Reise
Reise nach Kerala
Urlaub in Kerala
Südindien Reise zum
  Kennenlernen

Südindien Reise mit Goa

Nepal Reisen

Nepal intensiv Reise
Nepal Reise zum Kennenlernen
Nordindien und Nepal Reise
Nordindien und Nepal über
  Landweg

----- Original Message -----
From: "Rüdiger Grohnwald"
To:
Sanjeev Minglani
Sent: Sunday, December 10, 2017 6:27 PM
Subject: Feedback

Guten Tag, Herr Miglani,

am 25.11.17 haben sie uns an unsere Indienreise erinnert und mitgeteilt, dass Sie gern ein Feedback dazu hätten. Das wollen wir natürlich auch, dass Sie wissen, ob und wie uns alles gefallen hat. Und das hätte auch schon passieren sollen, aber als wir wieder zu Hause waren, hat der Alltag mit all seinen Forderungen uns sehr konsequent in die deutsche Wirklichkeit zurück geholt. Umso lieber denken wir an diese besonderen 20 Tage unserer Indienreise.

Es ist nun alles wieder in geregelten Bahnen (Termine abgearbeitet, Schriftwechsel erledigt, Besuche gemacht und Ähnliches) und es ist jetzt Platz für Gelassenheit, um Ihnen entspannt unsere Reiseeindrücke mitteilen zu können.
Vorab: Die Reise wirkt immer noch stark nach, die gemachten Fotos spielen auf Grund der intensiven Erlebnisse z. Z. noch eine untergeordnete Rolle. Meine Frau sagt öfter mal: "Ich lebe diese Reise immer noch!".

Nun können Sie sicher schon ahnen, wie uns diese Zeit in Indien gefallen hat; grobes Gesamturteil: top mit Stern!!!
Wir haben einen Reiseablauf erlebt, der europäischen Maßstäben mehr als gerecht wurde, wir können uns an keine Panne erinnern. Klar, es gab "Wackler", wie das Abholen am Flughafen in Delhi und dann, abends vor der Weiterreise mit dem Zug, aber nie hatten wir Platz für das Gefühl, es könnte etwas schiefgehen, immer ist von den Verantwortlichen ruhig und kompetent das Funktionieren gesichert worden.

Die Zeit in Delhi bis zur Abfahrt des Zuges hat uns Helmut Duehr mit seiner Indien- und Delhierfahrung angenehm bereichert. Die Zugfahrt selbst war für uns ein Erlebnis der besonderen Art, das uns ein Stückchen Indien von einer Seite gezeigt hat, die wir so noch nicht kannten; eine Bereicherung, die uns aber als Einmalerlebnis genügt ! Und ab Pathankot begannen unsere Toyotafahrten so richtig intensiv. Wir haben es sehr genossen, dass wir dieses individuelle Reisen, diesen individuellen Komfort in diesem engen Rahmen genießen konnten. Ein Luxus, auf den wir uns gern eingelassen haben.
Und in der Art und Weise ging es dann immer weiter. Die Reise, deren Verlauf von uns grob vorgegeben war, hat Indo Vacations hervorrgagend aufgefüllt, inhaltlich so bereichert, dass wir heute schwärmerisch zurück blicken. Und das dann in Dharamshala der Dalai Lama persönlich zu erleben war, war die nicht erwartete Erfüllung eines stillen Wunsches meiner Frau.
Wir hatten genügend individuelle Möglichkeiten, unterschiedliche Lebenssituationen zu sehen, Indienverständnis zu erwerben und zu erweitern und wurden auch immer besser bei der Entscheidung der Trinkgeldmenge . Mit viel Verständis haben sich die Guides auf unser (langsam sicherer werdendes) Englisch eingelassen und wir mussten uns in die unterschiedlichen Aussprachevarianten reinhören.

Von den unterschiedlichen Aufenthalts- und Erlebnisorten ist der letzte Abschnitt mit Darjeeling und Sikkim besonders hervorzuheben. Einmal wegen seiner landschaftlich herausragenden Stellung (die ständige Nähe zum Himalaya ist für uns Europäer jeden Tag etwas Besonderes) und dann wegen des am längsten bestehenden Teams. Driver und Guide haben hervorragend zusammengearbeitet, immer darauf bedacht, das Reiseprogramm vollinhaltlich umzusetzen und auch geäußerte Wünsche zu erfüllen. Es war über den normalen Dienst hinaus ein hohes Engagement zu spüren. Der Guide, "Bons", hat trotz eines Fußproblems, ohne dieses anzusprechen, klaglos seinen Job gemacht und der Driver hat auf jedem Meter Fahrt, besonders der Bergstrecken, Sicherheit vermittelt.

Sicher fahren konnten ausnahmslos alle Fahrer, aber der in Kolkata sollte mehr zeigen dass er seinen Job gern macht. Dem habe ich das gesagt und auch den Repräsentanten informiert, dass wir uns darüber gewundert haben, dass der Fahrer das Aussteigen nicht absichert und sich distanziert und scheinbar am Kunden desinteressiert gibt. Ich habe auch gesagt, dass er deswegen nicht aus dem Job soll, es ihm helfen soll, aufmerksamer zu werden, denn wie erwähnt, sicher fahren kann auch er. Und dass ich auf dem Fragebogen den Repräsentanten in Kolkata überhaupt beurteilt habe, finde ich heute nicht mehr richtig, denn dafür war der Kontakt zu flüchtig. Beachten Sie das bitte.

Die "Frau Guide" in Kolkata war eine angenehme Abwechslung und ist uns in bester Erinnerung. So wie auch die anderen Fahrer, die, wenn sie ohne Guide mit uns unterwegs waren, mit großem persönlichen Einsatz unsere Zeit begleitet haben. Die Hotels, mit der absoluten Steigerung in Gangtok, haben wir ebenfalls in angenehmer Erinnerung. Auch hier ist ein Ausnahmeerlebnis zu nennen, das wohl wichtig gewesen ist, um alles andere noch besser wirken zu lassen (Kontrasterlebnis)! Ich meine die Unterkunft in Chandigarh, das Hotel Rajshree. Es wirkte abgewohnt und war für eine Nacht in Ordnung. Unser negativer Eindruck baut sich eher mehr aus dem Restaurantbereich auf, wo man versucht hat (und das schreibe ich jetzt mal ganz deutsch!) uns zu bescheißen. Man wollte uns das Abendessen extra berechnen, der Hinweis auf den Vaoucher brachte die Antwort, dass wir ein Limit überschritten hätten, obwohl wir nichts anders als in Dharamshala gemacht hatten. Darauf wollte ich mir eine Quittung für diese besonder Rechnung geben lassen, um diese später mit Ihnen klären zu können - und auf einmal regelte sich alles ganz korrekt und ehrlich!

Unser Fazit: Wir haben eine eindrucksvolle Reise erlebt, die hervorragend organisiert war, also super funktionierte. Die Möglichkeit, jederzeit mit dem Veranstalter in Kontakt treten zu können, vermittelte zusätzlich Sicherheit. Wir waren sehr gut untergebracht und verpflegt, wurden in gepflegten, verkehrssicheren Autos gefahren, haben viele freundliche und hilfsbereite Menschen kennen gelernt und eine Kultur erlebt, die heute noch mit großer Wucht nachwirkt.
Eine Weitere Reise mit Indo Vacations können wir uns immer wieder vorstellen und empfehlen dieses Reisunternehmen jedem potenziellen Indienreisenden gern weiter.

Wir grüßen Sie herzlich aus dem deutschen Alltag
Halina und Rüdiger Grohnwald
 

Zurück !

 

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.