Google Suche   www www.indien-reise.com   

                           Sangla Tal

Das Sangla-Tal ist eigentlich ein sehr hübscher Ort. Jedenfalls war er das bis zum Beginn des Baspa Hydroelectric Project, das für den Bau etlicher  Dämme und Barrikaden sorgte. Trotzdem lohnt sich ein Besuch, um beispielsweise traditionelle Bauten in der Kinnauri-Architektur zu bestaunen. Während der Dussehra (Durga Puja) ist das Tal voll, ein Besuch ist sehr stressig und man kann davon abraten. Man gelangt in das Tal, indem man dem Highway von Rekong Peo nach Shimla folgt, immer entlang der großen Abflussrohre des Kraftwerks des Projekts.

Im Tal befindet sich auch das gleichnamige Dorf Sangla. Vor einiger Zeit war es noch ein sehr traditionelles Dorf mit hübschen Häusern. Jetzt sieht man fast nur Betonbauten und Hotels. Auch die Landschaft ist nicht mehr schön durch die vielen Eingriffe in die Natur, wegen des Kraftwerks.

Ruhe findet man nur hinter den Hügeln. Dafür muss man eine ganze Ecke wandern. Früher war das ganze Tal für seine Friedlichkeit bekannt. Hinter dem Hügel sind auch noch einige alte Steinhäuser und hinduistische und buddhistische Tempel.
 

 Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.