The Golden Chariot – Stolz des Südens

Google Suche   www www.indien-reise.com   

 The Golden Chariot – Stolz des Südens
(Ein Luxus Bahnurlaub in Südindien)
(08 Tage / 07 Nächte)
(Bangalore-Kabini/Bandipur-Mysore-Hassan-Hospet-Badami-Goa-Bangalore)
(Bitte klicken Sie hier um die Route dieser Reise auf der Landkarte zu sehen)

The Golden Chariot“ – Stolz des Südens (Der Zug):
Willkommen an Bord unseres exquisiten Zuges durch die Welt von Karnataka. Steigen Sie ein und folgen Sie uns auf der luxuriösen Reise zur Wiege der Steinarchitektur.
Der Zug “THE GOLDEN CHARIOT” wurde nach einem bekannten steinernen Streitwagen in Hampi benannt, einem historischen Erbe in Südindien. Wir werden auf unserer Reise zudem prächtige Paläste, goldene Strände und Wildleben entdecken. Die bunte 8-tägige Tour startet in Bangalore und führt uns durch Mysore, wo wir den Palast Srirangapatna ansehen, dann weiter zum Nagarhole Nationalpark (Kabini) und weiter bis zum historischen Gebiet von Shravanabelagola, Belur, der Wiege der Steinarchitektur aus dem 11. Jahrhundert (Weltkulturerbe), Halebid, Hampi und anschließend betreten wir das dreieckige Gebiet von Badami, Pattadakal und Aihole, wonauf zuletzt die goldenen Strände Goas folgen, bevor wir nach Bangalore zurückkehren.
 

Die Kabinenwagen:
Aus einem Palast wird Ihr Zimmer, Ihre Zimmer stecken voller sagenumwobener Geschichte. Sie werden sich unter einem Himmel der Handwerkskunst ausruhen, die zeitlose Geschichten erzählen. Lassen Sie sich in ein königliches Bett fallen und erinnern Sie an die Maharajas aus Mysore, die ebenfalls für die Deckenverzierung und die Hoysala-Architektur bekannt waren.
Jeder Wagen des Zuges wurde nach einer bestimmten Dynastie Karnatakas benannt: Kadamba, Hoysala, Rastrakota, Ganga, Chalukya, Bhahamani, Sangama, Adhilshahi, Yudukula Vijayanagar und Shathavashna.
 

Ausstattung und Service:
• Klimatisierung • 26 Doppelbetten, 17 Deppelbett-Kabinen und 1 Kabine für Behinderte •
Jede Kabine ist ausgestattet mit: Wifi, LCD-TV, DVD mit 6 Satellitenkanäle, Kleiderschrank, Schreibtisch und Badezimmer mir luxuriöser Ausstattung

Nala and Ruchi - Zwei Restaurants: Eine kulinarische Reise nach Ihrem Geschmack.

 Das Restaurant „Nala“ wurde nach einem König und einem legendären Chefkoch aus den Zeiten der Maharajas benannt. „Ruchi“ bedeutet in Sanskrit „wohlschmeckend“. Diese beiden Restaurants servieren Ihnen während der Fahrt eine große Auswahl vegetarischer und nicht-vegetarischer Spezialitäten. Die Einrichtung ist zeitlos im Stil der Architektur von Halebid ud Hampi. Es gibt 4-Sitzer oder 2-Sitzer mit komfortablen Stühlen und Sofas.

Madira – Die Lounge Bar: Inspiration für Ihre Seele.
In unserer zeitlosen Bar, genannt Madira, erhalten Sie mythische Getränke der Götter. Lassen Sie sich feinste Spirituosen servieren und lassen Sie Ihre Seele baumeln. Hier finden zudem Aufführungen lokaler Künstler statt. Genießen Sie die Reise voller Musik und guter Laune. Sie finden hier stylische Sitze an der bar und auch hier eine königliche Einrichtung, die an den Palast in Mysore erinnert.

Konferenz-Wagen: Wo der moderne königliche Businessmann Zuhause ist.
Der Konferenzraum des ”The Golden Chariot” kann bis zu 30 Leute bequeme Plätze anbieten.  Es ist eine Verbindung  neuster Technik und Ausstattung mit königlichem Flair aus alter Zeit. Der Konferenz Wagen bietet:
• Sitzkapazität 25-30 Gäste.
• 42-Zoll-LCD-TV
• High-speed-Internet-Bereich

Fitnesswagen: Erleben Sie Ewigkeit.
Heben Sie ab ins Nirvana. Im Ayurvada-Center, Spa und Fitness-Center des Zuges können sie uralte Wege der Entspannung erlernen, um dem Stress der Moderne zu entfliehen.
• Zwei Massage-Räume für Verwöhnbehandlungen.
• Ebenfalls im Angebot sind Ayurveda-Massagen
• Voll ausgestatteter Fitnessraum
 

Mehr Bilder....

”The Golden Chariot” – Stolz des Südens
(Ein Luxus Bahnurlaub in Südindien)


Tourbeschreibung und Reiseverlauf der Luxus Zug Reise im Süd Indien ”The Golden Chariot”

Tag 1: Bangalore (Montag): Bangalore: Eine Welt voller Möglichkeiten
Die Hauptstadt Karnatakas ist bekannt für den Stadtgarten wegen seines gesunden Klimas und den hübschen Grünflächen. Es liegt rund 990 Meter über dem Meeresspiegel und es herrschen Temperaturen von um die 30 Grad Celsius. Die Stadt wurde von Kempegowda erbaut und ist heute bekannt für seine Computer-Technik und industrielle Erfolge. Heute wird die Stadt daher schon Indiens „Silicon Valley“ genannt.
15 Uhr bis 16 Uhr: Check-in beim Taj West End (Bangalore). 4.00 pm bis 5.00 pm: Snack-Zeit in der Banquet Hall
17 Uhr  bis 17:30 Uhr:  Presentation über die “The Golden Chariot”-Tour (Verlauf, Dos and Donts, Sicherheit, etc.)
17:30 Uhr bis 18:30 Uhr: Besuch des Chitrakala Parishad / Art Gallery (Kunstgallerie), 18:30 Uhr bis  19: 30 Uhr: Kulturelle Show, 20:00 Uhr Ankunft am Bahnhof von Yeshwantpur, Plattform 6. Hier werden Sie einen traditionellen indischen Empfang erleben. Abendessen an Bordm21 Uhr: Abfahrt nach Mysore.


Tag 2: Mysore/ Kabini/ Bandipur (Dienstag)
Der Nationalpark, Nagarhole (Kabini), war einst das Jagdgebiet der Maharajas. Es ist ideal für Naturliebhaber und Süd-Indien-Fans. Die aufregende Safari führt durch das Herz des Nationalparks und Sie können sicher sein,  wilde Tiere zu entdecken. Einige Beispiele der Tierarten sind: Antilopen, Elefanten, Hirsche, Affen und viele mehr. Auch Vogelliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten – es gibt hier über 300 verschiedene Vogelarten, teils endemisch.
Beschreiten Sie den Weg des einstigen Maharajas von Mysore mit einem Besuch von Bandipur. Es liegt rund 80km südlich von Mysore auf der Strecke Mysor – Ooty. Es ist ein Wildschutzbereich, in dem Elefanten anzutreffen sind. Machen Sie sich auch darauf gefasst einen Tiger zu sehen, der durch eine Mischung aus Laubwald und immergrünen Gewächsen sowie Buschland schleicht. Schauen Sie die malerische Landschaft der Nilgiri-Berge an, dessen Gipfel von einem leichten Nebel überzogen sind. Bandipur gehörte einst dem Maharaja als Jagdgebiet. 1973 wurde der erste Tiger in diesem Gebiet gesichtet. Sie haben hier die einmalige Gelegenheit die Tierwelt Indiens in ihrer vollen Pracht zu bestaunen und auf Bildern festzuhalten. Auf dem höchsten Berg des Gebiets von Bandipur steht ein alter Tempel. 1Um 10 Uhr ist die Abfahrt nach Kabini / Bandipur vorgesehen. Gegen 13 Uhr erreichen Sie die Jungle-Lodge, wo Sie zu Mittag essen werden. Nach dem Mittagessen finden Jungel  oder/ Boot-Safari statt.


Tag 3: Mysore (Mittwoch)
Mysore ist eine Welt voller Königlichkeit. Mysore wurde schon immer mit den königlichen Familien und ihrer Gefolgschaft verbunden. Mysore ist weltweit bekannt für ihre Schönheit und die majestätischen Gebäude und Plätze. Der Besuch in dieser Stadt wird sie verzaubern und sie in eine längst vergangene Zeit zurückversetzen. Erhalten sind aus dieser Zeit noch immer die Musik und Tänze sowie die Kunst und Literatur. Mysore ist rind 141 km von Bangalore entfernt und besitzt einen besonderen Charme. Mysore Palast wurde in indo-sarazenischem Stil mit Bögen, Türmchen, Kuppeln und Kolonaden erbaut. Der Palast ist geschmückt mit wundervollen Meißelarbeiten. Der mächtige, von Juwelen besetzte, goldene Thron der Wodeyars wird hier zur Zeit des Dasada-Festes ausgestellt.
Srirangapatna: Diese Insel-Festung des legendären Kämpfer-Königs Tipu Sultan ist nur 14 km von Mysore entfernt. Innerhalb der Festung findet man eine Moschee mit Zwillingsminaretten, die Wellesley Bridge und die Kerker, in dem die britischen Generäle einst eingesperrt wurden.
 Mysore war einst sogar einmal die Hauptstadt. Heute ist sie bei Besuchern sehr beliebt und ist bekannt für ihre Sandelholzarbeiten und das reiche Seidenangebot. Die regionale Küche ist ebenfalls fabelhaft. Das heutige Programm sieht wie folgt aus: Um 08:30 Uhr. Frühstück und Abfahrt nach Mysore, 11:30 Uhr: Zurück an Bord des “The Golden Chariot“, 13:00 Uhr: Mittagessen an Bord, 15:00 Uhr: Mysore-Sightseeing: Palast von Mysore Palace & Srirangapatnam, 19:00 Uhr: Ankunft am Lalitha Mahal-Palast für eine kulturelle Show, gefolgt von einem Abendessen, 22:00 Uhr: Zurück an Bord des “The Golden Chariot”


Tag 4: Hassan (Donnerstag)
(Belur & Halebid : Eine Welt der Götterverehrung). Belur, im Distrikt Hassan, ist 22 km von Bangalore entfernt. Es ist wohl bekannt für seinen wundervollen Hoysala-Tempel-Komplex. Der Chennakesava-Tempel ist hier die Hauptattraktion. Er wurde von Hoysala Vishnuvardhana zum Triumph über den Sieg über die Cholas erbaut. Die Fassade des Tempels ist mit aufwendigen Skulpturen verziert, wobei nicht ein Fleck ausgelassen wurde.
Halebid, im Distrikt Hassan, ist 27 km von der Stadt Hassan entfernt und war das Zentrum der Hoysalas. Hier findet man einen der feinsten Hoysala-Tempel. Dieser Tempel hat die Form eines Sterns und ist mit zahlreichen Skulpturen versehen. Hier finden sie unzählige Hindu-Gottheiten, Sagen, stilisierte Tiere, Vögel und Fresken, die das Leben der Könige darstellen.
Shravanabelagola, 52km von Hassan entfernt, findet man dieses signifikante Zentrum. Es hat Asiens größte monolithische Statue des Gottes Gomateswara hier auf dem malerischen Vindhyagiri-Hügel sitzen. Aller zwölf Jahre kommen hier unzählige Jain-Pilger her, um an einer Zeremonie teilzunehmen. Das Reiseprogramm sieht heute wie folgt vor: Um 06:00 Uhr: Abfahrt von Mysore nach Hassan, um 08:15 Uhr: Ankunft in Hassan, um 09:00 Uhr: Abfahrt zum Sightseeing in Shravanabelagola (Bitte beachten Sie, dass Sie hierbei rund 700 Stufen erklimmen müssen, um die wunderschöne Marmorarbeit sehen zu können. Nur wer sich diese Leistung zutraut, sollten teilnehmen. Ansonsten können Sie unseren Service an Bord in der Zwischenzeit genießen). Sollten Sie nicht laufen können (Behinderung), tragen wir Sie auf Sänften hinauf (ohne Extra-Kosten). um 13:00 Uhr: Mittagessen am Bord, um 15:00 Uhr: Abfahrt nach Belur und Halebid zum Sightseeing, um 19:15 Uhr: Rückkehr an Bord des “The Golden Chariot“, um 19: 45 Uhr: Rückfahrt nach Hospet
Abendessen an Bord.


Tag 5: Hospet (Freitag)
Hampi: Das Weltkulturerbe: Wenn man Träume aus Stein erschaffen könnte, wäre dies Hampi. Es ist ein Weltkulturerbe und somit ein Hauptziel vieler Touristen. Hampi (Stadt): Der Sitz des Vijayanagara-Emperiums war lange Zeit Hauptstadt des Indiens im Nach-Moghul-Zeitalter. Das EMperium erstreckte sich über gleich drei Staaten: Karnataka, Maharashtra und Andhra Pradesh. Die Zerstörung des Emperiums war sehr unverhofft. Auch wenn es heute zerstört ist und Hampi schon lange keine Hauptstadt mehr ist, ist Hampi in aller Munde. Die Ruinen, die man hier findet, stammen aus dem 14. Jahrhundert und sie liegen verstreut über ein Gebiet von 26 km². Die Ruinen sind inzwischen in eine natürliche Landschaft eingewachsen. Der Fluss namens Tungabhadra fließt friedlich durch das Areal. Die Herrlichkeit der Paläste und Tore bleibt bestehen. Sie erzählen die Geschichte der einstigen Stärke und Macht der Herrscher. Man kann die Ruinen in zwei Teilgebiete aufteilen, dem heiligen und dem königlichen Zentrum.  Ein Besuch des Dorfes Anegundi, indem man das Wasser des Tunga Badra-Flusses überquert, ist ein wunderbares Erlebnis und bietet die Möglichkeit das normale Dorfleben Karnatakas zu entdecken. Das Reiseprogramm sieht heute wie folgt aus: Um 06:00 Uhr: Ankunft in Hospet
Um 08:30 Uhr: Abfahrt nach Hampi zum Sightseeing: Virupaksha-Tempel, Queens's Bath, Elefanten-Ställe, Basar des lokalen Handwerks, um 13:00 Uhr: Rückkehr zum zug für das Mittagessen, um 15:00 Uhr: Weiter mit Sightseeing: Königliche Anlage, Hazara-Rama-Tempel, Vittala-Tempel (hell beleuchtet), um 20:00 Uhr: Zurück an Bord des Zuges.
Abendessen an Bord.
 

Tag 6: Badami (Samstag)
Badami: Ein Weltkulturerbe: Badami ist malerisch im “Mund” einer Schlucht zweier hügeligen Berge gelegen. Die wunderschönen Skulpturen und die beeindruckenden roten Sansteinklippen von Badami erzählen ihre eigene Geschichte. Da erste Ornament, „das Auge“ getauft, ist der 18-arige Nataraja in 81 verschiedenen Tanzposen. Pattadakal: Hier finden Sie brillant gemeißelte Tempel (Weltkulturerbe). Sie befinden sich an den Ufern des Flusses Malaprabha. Sie sind reich an der Architektur der Chalukyan. Die Stadt erlebte ihren Höhepunkt unter den Chalukyan-Königen. Das Reiseprogramm sieht heute wie folgt vor: um 05:00 Uhr: Abfahrt von Hospet nach Badami, um 08:30 Uhr: Ankunft in Badami, um 09:00 Uhr : Abfaht zur Stadtbesichtigung: Badami Caves and Pattadakal, um 13:30 Uhr: Rückkehr zum Zug für das Mittagessen,
um 14:00 Uhr: Abfahrt nach Goa. Entspannen Sie sich an Bord und genießen Sie die Einrichtungen des „The Golden Chariot“ (Spa, Fitness etc.). Nach Mitternacht erreichen wir Goa.
 

Mehr Bilder....

Tag 7: Goa (Sonntag)
Goa: Eine Welt voller Strände: Es ist ebenso bekannt als “Perle des Orients” oder “Touristen Paradies”. Goa liegt an der Westküste Indiens und ist der kleinste Staat. Seine wundervolle Schönheit und die architektonische Herrlichkeit der Kirchen und Tempel sowie der alten Häuser haben Goa zu einem beliebten Ausflugsziel gemacht. Aber Goa ist weit mehr als Strand und Meer. Es hat eine eigene Kultur entwickelt und trägt eine eigene Geschichte mit sich. Zudem hat es einige landschaftliche Attraktionen zu bieten. Goa lädt ein zu entspannen. Das Programm von heute sieht wie folgt vor: um 09:30 Uhr: Frühstück an Bord, um 10:00 Uhr: Abfahrt zum Sightseeing, um 11:00 Uhr: Besuch der alten Kirchen in Alt-Goa, um 12:15 Uhr: Besuch des alten portugiesischen Hauses “Sola Souto Maior” zum Kaffe/Tee mit Keksen; shopping im Emporium, um 14:00 Uhr: Ankunft im Majorda Beach Resort zum Mittagessen, um 15:00 Uhr: Ayurveda-Massage, Casino-Besuch, Schwimmen im Pool / Meer, etc. (Ayurveda-Massage & Casino-Besuch kosten extra). Das Programm von heute sieht wie folgt vor: Um 06:00 Uhr: Abfahrt vom Resort, Um 07:15 Uhr: Rückkehr zum Zug, Abendessen im Zug, Um 09:00 Uhr: Abfahrt nach Bangalore.

 

Tag 8: Bangalore (Montag)
08:00 bis  09:30 Uhr: Frühstück an Bord
11:00 Uhr: Ankunft in Yeswanthpur. Abschied vom Team. Ende der Zugreise.

Hochsaison für diese Luxusreise sind die folgende Monate vom Oktober bis März:
Abfahrten:  Montags (ab Banglore)

   

Abfahrtstermine 17, 2018

   
Oktober 2017 23
   
November 2017 6
   
Dezember 2017 11
   
Jänner 2018 22
   
Februar 2018 5
   
März 2018 5
   

Die Preise von dieser Reise erhalten Sie auf Anfrage. Senden uns bitte eine e-mail oder füllen Sie das Anfrageformular aus.

Preise (Okt. 2017 bis März 2018)
(08 Tage / 07 Nächte)

Belegungen / Abteilart Pro Person / Nacht (in USD) Summe für 7 Nächte pro Person (in USD)
     
Einzelbelegung US$ 790 US$ 5530
     
Doppelbelegung US$ 590 US$ 4130
     
Drei-Bett Belegung US$ 500 US$ 3500
     

Vermerk:  - Es ist auch möglich, die Rundreise Goa bis Goa zu buchen. Die Preise senden wir Ihnen auf Anfrage.

Reisebedingungen / Zahlungsmodalitäten: 
 - Bei den Reiseterminen zwischen Weihnachten/Neujahr wird ein Aufpreis von 10% zusätzlich erhoben. 
 - Für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren kostet diese Zugreise nur den halben Preis. Kinder unter 5 J. fahren kostenlos mit. 
 - Die Zugtariffe  können sich aufgrund der unterliegen Kursschwankungen ändern.
 - Bei den Preisen kommen noch zzgl. 9% Servicesteuer und 15.- USD pro Person eine Art Gewerbesteuer. 
 - Begleichung des Reisepreises erfolgt in USD. 

Im Preis sind folgende Leistungen inbegriffen:
Fahrt mit dem dem Zug, komplette Verpflegung, Besichtigungsprogramm, mit Führungen, Eintrittsgelder zu den Denkmälern, Kulturprogramm und Bootfahrt. wie diese auf dem Programm stehen.

Im Preis nicht inklusive:
Internationale Flüge so wie Inlandsflüge, Kameragebühren, Trinkgelder, Getränke und jegliche Ausgaben persönlicher Natur sowie Leistungen im Spa-Wagen und Business-Center, Verlängerungen usw.

Zahlungsmodalitäten für individuell Reisende:
• 20% Anzahlung bei der Buchungsbestätigung
• 80% Restzahlung, 35 Tage vor dem Abfahrttermin


Für Gruppenreisen:
• 50% Anzahlung bei der Buchungsbestätigung
• 50% Restzahlung, 65 Tage vor dem Abfahrtstermin


Stornokosten für individuell Reisende:
• 5% des Reisekostens bei einer Stornierung bis 60 Tage vor dem Reisebeginn
• 20% des  Reisekostens bei einer Stornierung bei 59-30 Tage vor dem Reisebeginn

• 50% des  Reisekostens bei einer Stornierung bei 29 - 15 Tage vor dem Reisebeginn
• 100% des Reisekostens bei einer Stornierung ab weniger als 14 Tage vor dem Reisebeginn oder beim Nichterscheinen

Stornokosten für Gruppenreisen:
• 10% des Reisekostens bei einer Stornierung bis 60 Tage vor dem Reisebeginn
•  25% des Reisekostens bei einer Stornierung bis 59 – 30 Tage vor dem Reisebeginn
•  75% des Reisekostens bei einer Stornierung bis 29 - 15 Tage vor dem Reisebeginn
• 100% des Reisekostens bei einer Stornierung ab 14 Tage vor dem Reisebeginn oder beim Nichterscheinen

 

Palast äuf Rädern, Luxus Züge in Rajasthan, Bahn Reisen in Indien
* Das Goldene Dreieck
* Farbenfrohes Rajasthan
* Die Höhepunkte Nordindiens
* Erlebnisreiches Ostindien
* Südindien zum Kennenlernen
* Nepal zum Kennenlernen
  Mehr.....

* Ayurveda Kur
* Frauen Reise
* Baden und Entspannen
* Königliche Hochzeitsreise
  Mehr.....

* Hotels
* Chauffeur-Dienst
* Übersetzungen
* Shopping
* Reiseschutz

* Über Indien
* Über Nepal
* Wissenswetes
* Geld Verdienen
* Links
* Site Map
* AGB

* Palast auf Rädern
* Royal Orient
 

Reiseangebote für Indien - Nepal - Bhutan 
Rajasthan Reisen Nordindien Reisen  Ostindien Reisen  Indien Spezialangebote
* Das indische Goldene Dreieck Tour * Die Höhepunkte Nordindiens Reise * Erlebnisreiches Ostindien Reise * Ayurveda Kur in Rajasthan
* Farbenfrohes Rajasthan Reise * Rajasthan und Nordindien Reise * Erlebnisreiches Ostindien mit Sikkim * Frauen Reise in Rajasthan
* Rajasthan Reise mit Pushkar * Nordindien und Nepal Reise Sikkim Bhutan Reisen * Rajasthan Reise für Frauen
* Märchenhaftes Rajasthan und Nordindien * Ladakh intensive Reise * Sikkim Bhutan und Nepal Reise * Baden und Entspannen in Goa
* Festliches Rajasthan Tour * Ladakh Reise zum Kennenlernen * Ostindien Reise mit Sikkim * Königliche Hochzeitsreise in Rajasthan
Südindien Reisen * Nordindien und Nepal über Landweg Nepal Reisen * Indischer Schönheitssalon
* Südindien Intensiv Reise * Ladakh und Nubra Tal Reise * Nepal Intensiv Reise * Kamelsafari in Rajasthan
* Reise Nach Kerala Wild Life in Rajasthan * Nepal zum Kennenlernen * Pferdesafari in Rajasthan
* Südindien zum Kennenlernen * Wild Life Reise in Rajasthan * Nordindien und Nepal über Landweg * Hindi - Sprachkurs

Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier !

Gruppen Reisen Auto Vermietung
Gruppenreise-indien

Auto-Vemietung-Indien

Home  Email Kontakt Anfrage Über uns Reiseschutz Online Chatten Facebook
 
www.indien-reise.com
© Indo Vacations. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite beinhaltet Information über Zugreisen in Indien, Luxuszug Golden Cahariot