Der Luxus Zug "Pracht des Südens (Splendor of South)

Google Suche   www www.indien-reise.com   

Der Luxus Zug "Pracht des Südens (Splendor of South)
(08 Tage / 07 Nächte)
(Bangalore-Chennai-Mamallapuram-Pondicherry-Tiruchirapalli & Thanjavur-Madurai-Kanyakumari-Thiruvananthapuram-Backwaters & Kochi / Allepey-Bangalore)
(Bitte klicken Sie hier um die Route dieser Reise auf der Landkarte zu sehen)

Detaillierter Ablaufplan der Luxus Zugreise in Süd-Indien:
Die Reise beginnt in Bangalore und begleitet Sie zu historischen Tempel-Städten wie Mamallapuram, Kanchipuram, Tiruchirapalli, Thanjavur and Madurai. Die Strände von Kovalam erwarten Sie bereits mit Ihren sandigen Küsten. Sie werden mit einem Boot durch die palmengesäumten Backwaters bis nach Cochin, dem lebhaften Hafen am arabischen Meer, gleiten. Sie werden eine Menge über die Geschichte des Landes erfahren und letztlich nach Bangalore zurück kommen.


Tag 1: Bangalore - Chennai (Montag)

Treffpunkt am Taj West End in Bangalore um 15.00 Uhr. Nach einem Snack am Nachmittag, fahren wir um 16.00 Uhr los zum Sightseeing. Am Abend checken Sie in unseren Zug am Bahnhof von Bangalore ein. Das Zug-Hotel heißt "The Golden Chariot – Splendor of The South“. Es wird Ihr komfortables Heim für die nächsten Tage sein. Abfahrt nach Chennai um 22.00 Uhr.


Tag 2: Mamallapuram & Chennai (Dienstag)
Ankunft in Chennai: 06.00 Uhr. Exkursion nach Mamallapuram, eine alten Hafenstadt, die bekannt für ihre Küstentempel ist. Mamallapuram war die zweite Hauptstadt des Pallava-Königs von Kanchipuram, der ersten Tamil-Dynastie nach dem Sturz der Gupta-Herrschaft. Die gesamte Stadt ist wie ein Feriluftmuseum voller Skulpturen und Felsen, Monolithen und dem größten Basrelief der Welt. Die populären Tempel der Rathas, die Beichtkammer von Bhagirath, die Küstentempel und die acht Mandapams (aus Stein gehauene Hallen) befinden sich auch in der Nähe des Strands. Mittag in Mamallapuram. Danach fahren wir weiter nach Chennai.
Chennai – Indiens viertgrößte Stadt. Sie ist die Hauptstadt des Staats Tamil Nadu. Chennai war in Besitz der East India Company’s, die sie im Jahr 1639 gründeten. Das Land hierzu wurde vom damaligen König von Chandragiri zur Verfügung gestellt. Die East India Company war eine englische Handelsgesellschaft und Vorreiter der britischen Kolonialherrschaft, die im 17. Jahrhundert begann. Heute ist Chennai auch als „Tor zum Süden“ bekannt.
Machen Sie sich bereit zum Sightseeing in Chennai. Die Tour beginnt von der “St. Mary’s Church”, die 1678 – 80 erbaut wurde und die erste englische Kirche in Chennai war. Die Saint Thomas Kathedrale wurde 1504 aufgebaut und dann wiederaufgebaut im neo-gothischen Stil im Jahr 1893. Diese romanische katholische Kirche soll die Heimat des Apostels St. Thomas gewesen sein. Sie besichtigen auch den Kapaleeshwarar-Tempel, einen alten Shiva-Tempel, der im dravidischen Stil errichtet wurde. Der Sri Parathasarathy-Tempel, der dem Gott Krishna gewidmet ist, wurde im 8.Jahrhundert, während der Herrschaft der Pallavas erbaut. Andere Sehenswürdigkeiten sind die Nationalgalerie und das Museum, das einige hübsche Tempelfresken, eine Bronze-Galerie sowie eine archäologische Abteilung beinhaltet. Sie fahren vorbei am Gerichtsgebäude, dem Fort St. George und den bekannten Filmstudios. Am Abend kehren Sie zurück zum Zug und erhalten Ihr Abendessen an Bord. Abfahrt nach Pondicherry nach dem Abendessen.
 

Mehr Bilder....

Tag 3: Pondicherry (Mittwoch)
Ankunft in Pondicherry: 08:00 Uhr. Pondicherry: Die Stadt befindet sich im nördlichen Tamil Nadu und ist mit ihren alten Tempeln ein kleiner Kontrast. Hier hatte sich einst eine französische Kolonie niedergelassen (18. Jahrhundert). Erst in den 1950-er Jahren wurde die Stadt ein teil der indischen Union. Viele Einwohner sprechen nach wie vor Französisch und auch die Villas mit Meerblick und die kleinen Straßen haben einen gewissen französischen Flair behalten.
Sightseeing-Tour in Pondicherry. Sie besichtigen Auroville. Es ist ein Tribut an Sri Aurobindo. Es ist ein neues Konzept der Schulung der innerstädtischen Einwohner. Der Aurobindo Ashram ist überall in der Welt bekannt als das "Centre of Integral Yoga". Es ist inzwischen weltweit bekannt und wurde 1920 von dem Philosophen Sri Aurobindo gegründet.
Nach dem Abendessen fährt der Zug weiter nach Tiruchirapalli um 22.00 Uhr.


Tag 4: Tiruchirapalli & Thanjavur (Donnerstag)

Ankunft in Tiruchirapalli früh am Morgen. Trichy (Tiruchirapalli) befindet sich an den Ufern des Flusses Kaveri, nur 320 km entfernt von Chennai. Die Nayaks aus Madurai errichteten die Stadt und das historische Fort aus Stein, das eine entscheidende Rolle in der Schlacht der Carnatics im 18. Jahrhundert war. Der „Rock Fort Temple” ist ein mächtiges Monument, welches aus Stein gehauen wurde. In seinem Innern befinden sich drei Einzeltempel. Wir sehen den Mathrubhuteshwar-Schrein. Er ist der Gottheit Shiva gewidmet. Dann kommen wir zum Ucchi Pillayar Koil – einem Ganesh-Tempel. Von hier aus hat man eine sagenhafte Aussicht auf die Stadt.
Unsere Sightseeing-Tour setzt sich in Tanjore fort. Hier werden Sie Tempel aus dem 10. bis 14. Jahrhundert bestaunen können. Sie waren später der Bestandteil des Königreichs von Vijaynagar, welches dann in die Hände der Briten fiel. Der beeindruckendste Tempel ist der Brihadeshwara-Tempel, der zudem Weltkulturerbe ist.


Tag 5: Madurai (Freitag)

Ankunft in Madurai: 08:00 Uhr
Madurai ist eine von Pilgern, Business-Leuten, Kuh-Karren, Verkäufern und Legionen überschwemmte Stadt, die zudem von unterbeschäftigten Riksha-Fahrern wimmelt. Es ist eine der ältesten Städte in Südindien und Wallfahrtsort.
Machen Sie sich bereit für das Sightseeing in Madurai – Zunächst werden wir den Meenakshi-Tempel besichtigen, der ein hübsches Beispiel dravidischer Architektur ist. In seiner Halle findet man Tausende Pilger und Gläubige. Danach schauen wir uns den Thirumalai Nayak-Palast und den Thiruparangundram-Tempel an.


Tag 6: Kanyakumari / Thiruvananthapuram (Samstag)

Die Tour beginnt am frühen Morgen in Kanyakumari. Dies ist der südliche Hauptdistrikt des Staats Tamil Nadu. Es ist im Norden und Osten mit dem Distrikt von Tirunelveli. Im Südosten grenzt er an den Golf von Mannar. Kanyakumari war einst ein Teil des Travancore-Staats. Im Westen findet man Kerala. Der Indische Ozean und das Arabische Meer befindet sic h im Süden bzw. Südosten.
Frühstück erhalten Sie an Bord des Zugs. Am Nachmittag brechen wir auf nach Thiruvananthapuram. Hier besichtigen wir den Palast und gehen am Strand von Kovalam spazieren. Am Abend wird ein Gala-Dinner mit einem Kulturprogramm im „Leela“ in Kovalam veranstaltet. Übernachtung im Zug während der Fahrt nach Alleppey.
 

Mehr Bilder....

Tag 7: Backwaters & Kochi / Alleppey (Sonntag)
Ankunft in Allepey: 09:00 Uhr. In Alappuzha (Alleppey) genießen wir den bezaubernden Vembanad-Fluss. Er ist das größte Backwater-Gewasser Keralas. Wir fahren über das Fahren in einem traditionellen Boot, das uns nach Kumarakom bringt. Diese Region ist eine berühmte Attraktion Keralas. Sie finden hier Gewässer, umringt von tropisch grünen Wäldern und von unglaublicher Schönheit. Wenn Sie in Kumarakom angekommen sind, fühlen Sie sich wie in einer anderen Welt voller Wunder. Dieses kleine Backwater-Dorf führt sein eigenes Leben, abgescheiden vom Trubel und Gewirr der Städte. Hier können Sie sehr gut entspannen.
Mittagessen in Kumarakom und anschließen Weiterfahrt nach Kochi. Die Tour durch Kochi beginnt im “Dutch Palace” oder auch als “ Mattancherry Palace“ bekannt. Es wurde 1555 von den Portugiesen gebaut. Es zeigt Szenen aus der Ramayana und locale Legenden. In der Nähe befindet sich zudem eine jüdische Synagoge aus dem Jahr 1568 (freitags und samstags geschlossen). Wir besichtigen auch die the St. Francis Church (sonntags geschlossen), die von den Portugiesen im Jahr 1503 erbaut wurde.  Vasco Da-Gama wurde hier im Hof einer europäischen Kirche begraben. Andere Attraktionen sind unter anderem das traditionelle Fischen und das Fischervolk an sich, die stets in ihren farbenfrohen Gewändern gekleidet sind. Die Tour beinhaltet auch einen Besuch der Küste. Hier können Sie noch immer die uralten chinesischen Fischernetze sehen, die hier seit ewigen Jahren zum Einsatz kommen.
Am Abend sehen Sie die berühmten Kathakali-Tänze und erhalten ein Abendessen. Abfahrt nach Bangalore um 22:00 Uhr.
 

Tag 8: Bangalore (Montag)
Ankunft in Bangalore am Morgen.
Nach dem Frühstück Abfahrt zu Ihrem nächsten Ziel. Ende der Zugreise.

Hochsaison für diese Zugreise:  Oktober bis Feb.

Abfahrten ab Bangalore: Jeweils Montags
 

 

Abfahrtstermine 17, 2018

   
Oktober 2017 16
   
November 2017 20
   
Dezember 2017 25
   
Jänner 2018 08
   
Februar 2018 19
   
 
Die Preise von dieser Reise erhalten Sie auf Anfrage. Senden uns bitte eine e-mail oder füllen Sie das Anfrageformular aus.
 

(Reisepreis der Luxus Zugreise "Pracht des Südens" in Indien)
Preise gültig vom Oktober 2017 bis Februar 2018 (Änderungen vorbehalten)
(8 Tage / 7 Nächte)

 

Belegung / Abteilart

        Pro Person / Pro Nacht in USD

7 Nächte pro Person (in USD)

     
Einzelbelegung $ 875 $ 6125
     
Doppelbelegung $ 665 $ 4655
     
Drei-Bett Belegung $ 575 $ 4025
     

Tarife gültig bis März 2016
- Dazu kommen eventuell  noch Transferkosten bei An- und Abreise je nach Ihrer Ankunft. Die Preise senden wir Ihnen auf
  Anfrage.

Reisebedingungen & Zahlungsmodalitäten:
- Bei den Reiseterminen zwischen Weihnachten/Neujahr wird ein Aufpreis von 10% zusätzlich erhoben.
- Für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren kostet diese Zugreise nur den halben Preis. Kinder unter 5 J. fahren kostenlos mit.
- Die Zugtariffe können sich aufgrund der unterliegen Kursschwankungen ändern.
- Bei den Preisen kommen noch zzgl. 9% Servicesteuer.
- Begleichung des Reisepreises erfolgt in USD.

Im Preis sind folgende Leistungen inbegriffen:
 - Fahrt mit dem dem Zug, komplette Verpflegung, Besichtigungsprogramm, mit Führungen, Eintrittsgelder zu den                
   Denkmälern, Kulturprogramm und Bootfahrt. wie diese auf dem Programm stehen.
 - Die Preise für die Verlängerungen senden wir Ihnen auf Anfrage.

Im Preis nicht inklusive:
Internationale Flüge so wie Inlandsflüge, Kameragebühren, Trinkgelder, Getränke und jegliche Ausgaben persönlicher Natur sowie Leistungen im Spa-Wagen und Business-Center.


Zahlungsmodalitäten für individuell Reisende:
• 20% Anzahlung bei der Buchungsbestätigung
• 80% Restzahlung, 35 Tage vor dem Abfahrttermin

Für Gruppenreisen:
• 50% Anzahlung bei der Buchungsbestätigung
• 50% Restzahlung, 65 Tage vor dem Abfahrtstermin

Stornokosten für individuell Reisende:
• 5% des Reisekostens bei einer Stornierung bis 60 Tage vor dem Reisebeginn
• 20% des Reisekostens bei einer Stornierung bei 59-30 Tage vor dem Reisebeginn
• 50% des Reisekostens bei einer Stornierung bei 29 - 15 Tage vor dem Reisebeginn
• 100% des Reisekostens bei einer Stornierung ab weniger als 14 Tage vor dem Reisebeginn oder beim Nichterscheinen

 Stornokosten Für Gruppenreisen:
• 10% des Reisekostens bei einer Stornierung bis 60 Tage vor dem Reisebeginn
• 25% des Reisekostens bei einer Stornierung bis 59 – 30 Tage vor dem Reisebeginn
• 75% des Reisekostens bei einer Stornierung bis 29 - 15 Tage vor dem Reisebeginn
• 100% des Reisekostens bei einer Stornierung ab 14 Tage vor dem Reisebeginn oder beim Nichterscheinen

Palast äuf Rädern, Luxus Züge in Rajasthan, Bahn Reisen in Indien
* Das Goldene Dreieck
* Farbenfrohes Rajasthan
* Die Höhepunkte Nordindiens
* Erlebnisreiches Ostindien
* Südindien zum Kennenlernen
* Nepal zum Kennenlernen
  Mehr.....

* Ayurveda Kur
* Frauen Reise
* Baden und Entspannen
* Königliche Hochzeitsreise
  Mehr.....

* Hotels
* Chauffeur-Dienst
* Übersetzungen
* Shopping
* Reiseschutz

* Über Indien
* Über Nepal
* Wissenswetes
* Geld Verdienen
* Links
* Site Map
* AGB

* Palast auf Rädern
* Royal Orient

 

Reiseangebote für Indien - Nepal - Bhutan 
Rajasthan Reisen Nordindien Reisen  Ostindien Reisen  Indien Spezialangebote
* Das indische Goldene Dreieck Tour * Die Höhepunkte Nordindiens Reise * Erlebnisreiches Ostindien Reise * Ayurveda Kur in Rajasthan
* Farbenfrohes Rajasthan Reise * Rajasthan und Nordindien Reise * Erlebnisreiches Ostindien mit Sikkim * Frauen Reise in Rajasthan
* Rajasthan Reise mit Pushkar * Nordindien und Nepal Reise Sikkim Bhutan Reisen * Rajasthan Reise für Frauen
* Märchenhaftes Rajasthan und Nordindien * Ladakh intensive Reise * Sikkim Bhutan und Nepal Reise * Baden und Entspannen in Goa
* Festliches Rajasthan Tour * Ladakh Reise zum Kennenlernen * Ostindien Reise mit Sikkim * Königliche Hochzeitsreise in Rajasthan
Südindien Reisen * Nordindien und Nepal über Landweg Nepal Reisen * Indischer Schönheitssalon
* Südindien Intensiv Reise * Ladakh und Nubra Tal Reise * Nepal Intensiv Reise * Kamelsafari in Rajasthan
* Reise Nach Kerala Wild Life in Rajasthan * Nepal zum Kennenlernen * Pferdesafari in Rajasthan
* Südindien zum Kennenlernen * Wild Life Reise in Rajasthan * Nordindien und Nepal über Landweg * Hindi - Sprachkurs

Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier !

Gruppen Reisen Auto Vermietung
Gruppenreise-indien

Auto-Vemietung-Indien

Home  Email Kontakt Anfrage Über uns Reiseschutz Online Chatten Facebook
 
www.indien-reise.com
© Indo Vacations. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite beinhaltet Information über den  Luxus Zug "Pracht des Südens (Splendor of South)