Ladakh Reiseangebote - Studien Rundreisen - Individualreisen - Bildungsreisen - Pilgerreisen - Begegnungsreisen so wie Pauschal & Maßgeschneiderte Reisen in Ladakh direkt vom lokalen Reisveranstalter

Google Suche www www.indien-reise.com   
 

Home  |  Anfrage  |  Kontakt

Rajasthan Reisen

Das Indische Goldene Dreieck Reise
Farbenfrohes Rajasthan Reise
Rajasthan Reise mit Pushkar
Rajasthan und Nordindien Reise

Weitere Angebote.....

Ostindien Reisen

Erlebnisreiches Ostindien Reise
Erlebnisreiches Ostindien mit Sikkim
Sikkim - Bhutan und Nepal Reise

Nordindien Reisen

Die Höhepunkte Nordindiens Reise
Rajasthan und Nordindien Reise
Nordindien und Nepal Reise
Ladkah intensive Reise

Südindien Reisen

Südindien intensiv Reise
Reise nach Kerala
Urlaub in Kerala
Südindien Reise zum Kennenlernen
Südindien Reise mit Goa

Nepal Reisen

Nepal intensiv Reise
Nepal Reise zum Kennenlernen
Nordindien und Nepal Reise
Nordindien und Nepal über Landweg

Bhutan Reise

Sikkim - Bhutan und Nepal Reise

Bhuddas Leben

Bhuddas Leben

 

Thangkas von Ladakh

Ladakh: View from Shey Palace, Overlooking green valley

Thangkas
Thangkas sind Rollbilder, auf denen tibetisch-buddhistische Meditationsgottheiten und Man-dalas gemalt sind. Sie schmücken die Tempel wie auch besonders dafür vorgesehene Räume oder Ecken in den Häusern der Gläubigen. Auf grobes Leinen, das aus mehreren aneinanderge-nähten Streifen bestehen kann, wird aus einem Gemisch aus Kreide und Leim eine Grundie-rung aufgetragen. Dieser Kreidegrund wird mit Steinen oder einer Muschelschale geglättet. Die so bereitete Leinwand wird auf einen Rahmen gespannt und dann mit einer Zeichnung verse-hen. Als Raster werden Grundlinien mit den wichtigsten Punkten der Hauptfigur gezeich-net, bevor die eigentlichen Umrisslinien der Fi-guren aufgetragen warden. Sobald diese Zei-chnung beendet ist, beginnt die Arbeit des Ma-lers. Zeichner und Maler müssen nicht iden-tisch sein.

Aus mineralischen und pflanzlichen Stoffen, im Mörser zerstampft und zerrieben, werden die Pigmente mit Leim vermischt. Daraus entste- hen wasserlösliche Farben, die mit einem Pinsel aufgetragen werden. Tibetische Maler bevor-zugten grell-leuchtende. Jedoch stets warme und tiefe Farben. (Heute warden oft Anilinfar-ben verwendet)

Bei der Verwendung von Gold (wie in den Ab-bildungen S.223 und 224) wurde echtes Gold geschmolzen und in hauchdünne Plättchen ge-schlagen. Die Goldplättchen wurden dann mit Erde vermischt, erhitzt, im Mörser kleingerie-ben, gewaschen und anschließend mit Urin ver-mischt, bis sich eine dickflüssige Masse bildete. Diese ließen sie über eine Bronzeplatte laufen. Erst jetzt war die Farbe zu benutzen.

Am Ende zieht der Zeichner mit einem dünnen in Tusche getauchten Pinsel die feinen Linien nach.

Nun kann das Bild vom Rahmen genommen werden und mit kostbarer chinesischer Seide in welche Glückssymbole eingewoben sind,einge-fasst werden. Dabei gilt die Vorschrift, das Bild
Stets mit je einem daumendicken roten und gel-ben Rand zu versehen, bevor dann die breite Einfassung aus Brokat darangenäht wird. Der rot-gelbe Rand ist Symbol für den Regenbogen und damit für die Kraft, die von dem Thangka ausgeht.

An der Oberseite wird in einen seitlich dafür offen gelassenen Saum eine Bambusleiste eine-führt. Unten, in einen ebensolchen Saum, wird ein breites Rundholz eingeschoben, mit dem man das Thangka bei Bedarf einrollen kann.

An die Oberseite des Thankas wird meist ein hauchdünnes Seidentuch genäht, mit dem man das Thangka bedecken kann. Möchte man das Bild sehen,rafft man das Tuch nach oben und steckt es durch einen eigens dafür aufgenähten Faden.

Auf de oberen Leiste werden links und rechts Lederriemen angebracht, die das Thangka im zusammengerollten Zustand verschließen. Num ist es den Transport geeignet. Doch bevor es als Andachtsbild benutzt wird, verrichtet ein Lama die sogenannte Öffnungszeremonie. Er öffnet in einem Ritual die Augen, den Mund und das Herz der Hauptfigur. Sie wird dadurch zur Meditationsgottheit selbst.

 

 
Zurück !
 

Karte Vergrößern
 

Ladakh

 14 Tage Ladakh inklusive Trekking
18 Tage Himachal Reise mit Spiti & Lahaul
18 Tage Ladakh & Zanskar
Klassische Ladakh-Rundreise-mit Kaschmir
Klein Tibet - Ladakh und Nubra Valley
Ladakh inklusive Nubra & Tso Moriri

About Ladakh
Leh
Die umgebung von leh
Trekking-touren in ladakh und zanskar
Zanskar
 

Himachal Pradesh

Himachal Pradesh
Die Umgebung von Shimla

Trekking-touren vom kangra valley


Shimla
Kangra valley
Dharamsala
Chamba
Kullu valley
Manali
Dalhousie
Kinnaur
Lahaul und spiti
 

Ost Indien

Assam und Bengalen mit Sunderbans-Kreuzfahrt
Ostindien Stammesgebiete in Orissa und Chhattisgarh

About Assam
Das nordöstliche grenzgebiet
Gauhati
Die umgebung von gauhati
 

* Das Goldene Dreieck 
* Farbenfrohes Rajasthan 
* Die Höhepunkte Nordindiens
* Erlebnisreiches Ostindien
* Südindien zum Kennenlernen
* Nepal zum Kennenlernen
  Mehr.....

* Ayurveda Kur
* Frauen Reise
* Baden und Entspannen
* Königliche Hochzeitsreise
  Mehr.....

 


Gruppen Reisen Auto Vermietung
Gruppenreise-indien

Auto-Vemietung-Indien

Home  Email Kontakt Anfrage Über uns Reiseschutz Online Chatten Facebook

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.